Kindheit und Medien

Eine Reihe neuer Bücher zu diesem spannenden Thema habe ich in letzter Zeit für die Bibliothek der KH Mainz anschaffen lassen:

Anfang, Günther u.a. (Hg.) (2015): Wischen klicken knipsen. Medienarbeit mit Kindern. München: kopaed (Materialien zur Medienpädagogik, 12). ISBN 978-3-86736-166-8

Das Buch liefert einen Überblick über zahlreiche medienpädagogische Praxisprojekte mit unterschiedlichen Medien wie Foto (darunter auch Lightpainting), Audio, Games, Video etc.
Acht Artikel zu den theoretischen Grundlagen der Medienarbeit mit Null- bis Zwälfjährigen zeigen den aktuellen Stand der Diskussion und machen dieses Buch auch theoretisch wertvoll.

 

Hugger, Kai-Uwe u.a. (Hg.) (2015): Jahrbuch Medienpädagogik 12. Kinder und Kindheit in der digitalen Kultur. Springer Fachmedien Wiesbaden. ISBN 978-3-658-09809-4

Die Herbsttagung 2013 der Sektion Medienpädagogik der DGfE hat sich mit „Herausforderungen einer digitalen Kultur für die medienpädagogische Forschung“ beschäftigt. Die dort gehaltenen Vorträge sind in diesem Sammelband vereint und thematisieren u.a. die Herausforderungen an familiäre Erziehung ebenso wie den Zusammenhang zwischen Devianz und riskantem Onlineverhalten.

 

Friedrichs-Liesenkötter, Henrike (2016): Medienerziehung in Kindertagesstatten. Habitusformationen angehender Erzieherinnen. VS Verlag für Sozialwissenschaften / Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH Wiesbaden. ISBN 978-3-658-12306-2

Die Autorin beschreibt die Ergebnisse einer qualitativen Studie zur medienbezogenen Haltung angehender Erzieherinnen in NRW.

 

Weitere aktuelle Werke zum Thema habe ich in meinem Post vom 31.01.2014 vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − fünf =