Was macht einen guten Blog-Beitrag aus?

Blog-Beitrag - Russische Schhreibmaschine und Klemmbrett
Photo by Elijah O’Donnell on Unsplash

Das Rezept für einen seriösen Blog-Beitrag, der dennoch hohe Aufmerksamkeit erhält … ist nicht ganz so trivial. Eine Reihe von Zutaten sind allerdings alles andere als geheimnisvoll:

  1. Packende Überschrift – wenn möglich mit einer Ankündigung oder einem Versprechen (dass der Beitrag dann aber auch einlösen muss). Achtung: es darf nicht nach platter „Verkaufe“ oder „click baiting“ aussehen!
  2. Ein originelles / einladendes / ansprechendes Beitragsbild
  3. Ein knackiger Teaser (Einlauftext)
  4. Subjektiv spannender Inhalt
  5. Der Beitrag darf ruhig gut geschrieben sein (sprachliche und journalistische Qualität)
  6. Verständlich geschrieben – dazu helfen u.a. Tools für die Lesbarkeits-Analyse.
  7. Gut strukturiert: Absätze, Zwischenüberschriften, Überleitungen z.B. mit Fragen etc. helfen Leser*innen sich im Beitrag zu orientieren. Niemand will Textwüsten …
  8. Aktivierend: Gibt es etwas, was der/die Leserin deswegen machen sollte? Sich äußern, etwas lesen, sich anmelden, etwas kaufen, …?
  9. Persönlich positioniert: Sie haben eine Meinung zum Thema? Gott sei Dank – her damit! (Aber bitte die Nettiquette dabei nicht vergessen!)
  10. Was ist der Mehrwert für den Leser/die Leserin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + fünfzehn =